Was ist überhaupt Beauty?

Was ist überhaupt Beauty?

Christina / Juni 6, 2019

Beauty steht für Schönheit und ist das Ziel nahezu aller Menschen. Doch für manche Menschen hat die eigene Schönheit einen wesentlich größeren Stellenwert als für andere. Sie messen der eigenen Schönheit eine derart starke Bedeutung bei, dass die Suche nach Schönheit und im weiteren Sinne nach Charisma, Ausstrahlung und Inspiration zu einem tragenden Lebensinhalt wird. Vorteile für die Schönheit wie ein größeres Selbstvertrauen, das sich Wohlfühlen im eigenen Körper und bei der Partnerwahl ergeben sich damit von ganz allein.

Diese Menschen verwenden viel Zeit für die Optimierung des eigenen Körpers – zum Beispiel durch eine Diät – , kennen sich mit den Pflege- und Wellnessprodukten sowie zahlreichen Schönheitsmethoden bestens aus und gehören der Beauty-Szene an. Meistens sind Frauen Mitglieder der Beauty-Community. Doch fühlen sich der Gemeinschaft auch Männer zugehörig. Benötigen Sie Inspirationen für weitere Beauty-Applikationen, dann schauen Sie doch einmal hier vorbei: https://www.shopthetrendboutique.com/

Die Werkzeuge der Beauty-Szene

Körperpflegemittel werden mit Blick auf ihre Wirkung voneinander unterschieden. So dienen Duschgel, verschiedene Badezusätze und Seife der Körperreinigung, die mithilfe bestimmter Hautcremes intensiviert werden kann. Andere Kosmetika üben eine Schutzfunktion aus und schützen die Haut zum Beispiel vor Sonne, UV-Strahlen und Mückenstichen.

Ferner gehören Mittel zur Zahnpflege und zum Rasiervorgang zu den handelsüblichen Kosmetikartikeln. Kosmetika für die Haare stehen wiederum als Shampoo, Haargel und Haarspray. Wer hingegen signifikant in das Aussehen seiner Haarpracht eingreift, bedient sich der Dauerwelle, dem Glätteisen, Färbemitteln sowie Tönungsartikel. Für einen besseren Körpergeruch sorgen Parfüms und Duftwasser, während Deodorants der Schweißbildung vor allem an sensiblen Stellen wie den Achselhöhlen entgegenwirken.

Spezielle Pflegemittel

Wer sich der Beauty-Szene zugehörig fühlt, ist neben diesen Werkzeugen auch an speziellen Pflegemitteln für dekorative Anwendungen interessiert und besitzt darüber hinaus ein Wissen, das andere vor Neid erblassen lässt. So kennen sich Schönheitsspezialisten bestens mit der Applikation von Make-up, Eyelinern, Lippenstift, Gesichtsmasken, Stimulationen für das Wimpernwachstum, Peeling, Emulsionen, Öle, andere Spezialtinkturen und vielem mehr aus.

Wichtig in der Beauty-Szene ist stets der Einklang zwischen dem Herstellen einer natürlichen Schönheit und Wellness. Tut eine Frau zum Beispiel ihrer Haut durch angenehme, wohltuende Hautcremes etwas Gutes und fühlt sich danach noch wohler in ihrer Haut, empfindet sie sich nicht zuletzt dadurch als schön. In der Beauty-Gemeinschaft wird also nicht zwischen innerer und äußerer Schönheit differenziert. Beides sind die Seiten derselben Medaille.

Anti-Aging: der Natur ein Schnippchen schlagen

Auch wenn im Rahmen einer großangelegten Philips-Studie mit 9.000 Frauen 94 % der Teilnehmerinnen davon ausgingen, dass Frauen in jedem Alter schön sein können, während 46 % der Probandinnen sogar meinten, im Alter noch schöner zu werden, stehen viele Menschen den Auswirkungen des Alterungsprozesses kritisch gegenüber. Natürlich ist das Altern keine Krankheit. Das Problem besteht in der Beauty-Szene vielmehr darin, dass das Schönheitsideal oft mit jugendlichen Attributen wie einer glänzenden, makellosen Haut gleichgesetzt wird und die Haare natürlich in intensiven Farben zu leuchten haben, und das ohne irgendwelche grauen Strähnen, die unverzüglich wegretuschiert werden.

Anti-Aging im wissenschaftlichen Kontext

Anti-Aging wird von wissenschaftlichen Erkenntnissen beeinflusst, sodass der Forschungsstand in den Bereichen Medizin, Hautpflege und Ernährung aufmerksam verfolgt werden. Mit speziellen Tinkturen und Supplementen wird den Effekten des Alterns entgegengewirkt. Bezogen auf die Psyche können dies zum Beispiel Nahrungsergänzungsmitteln mit Hormonen und Neurotransmittern sein, von denen der Mensch mit zunehmenden Alter immer weniger hat.

Andere Anti-Aging-Produkte beeinflussen positiv die Zellproliferation der Haut und unterstützen die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit, die ebenfalls mit dem Altern weniger wird. Gegen die Faltenbildung sind auf dem Markt vor allem die Nährstoffe Vitamin C, Hyaluronsäure, Aloe Vera, Zitrone, Kokosöl, das Coenzym 10, Retinol und Kollagen populär.

Darf es chemisch oder pflanzlich sein?

Teilweise werden für die Stimulation der Anti-Aging-Effekte chemische Verbindungen nach wissenschaftlichen Maßstäben verwendet. Andere vertrauen zur Erzielung der gewünschten Wirkung eher dem unendlich scheinenden Repertoire der verschiedenen Heilpflanzen auf der Welt, während sich eine dritte Gruppe eher pragmatisch verhält und die Anti-Aging-Produkte nicht nach ihrer chemischen oder pflanzlichen Herkunft beurteilt, sondern ausschließlich nach dem Nutzen.

@ 2018 Cafe Solvey | Alle Rechte vorbehalten